umweltschonender Weinanbau - sponheimerhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neues/Rückblick > 2017
Bodenproben 2017 !

Im Rahmen des Kontrolliert umweltschonenden Weinanbaus des Weinhaus Sponheimer Hof ist es Pflicht, alle 5 Jahre eine Bodenuntersuchung des Weinbergsboden durchzuführen. In einem Labor werden dann die Bodenproben untersucht und man bekommt dann mitgeteilt, wie es mit dem Weinbergsboden aussieht: z.B. Humusanteil, PH-Wert, Stickstoff-, Kalk-, Kali-, Magnesium- und Phosphorgehalt des Bodens und eine entsprechende Düngeempfehlung. Somit weiß man, was der Rebstock an Nährstoffe benötigt und wovon er noch genug hat und der Winzer kann somit umweltschonend seine Düngung durchführen. Anbeit die Bilder von Heinz A. Schütz beim Bodenprobenziehen, am Dienstag den 14. Februar 2017 bei strahlendem Sonnenschein.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü