dd020511 - sponheimerhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstiges > Dilldappen

Dilldappenjagdt im Sponheimer Hof
am 11.05.2002


Die Männergymnastikgruppe aus Schwendi, mit Ihren Damen, hatten auf Ihrem Ausflug an die Mosel (vom 09. bis 12. Mai 2002), schon alles mitgemacht. Gewnadert von Enkirch nach Bernkastel, eine Schifffahrt auf der Mosel, in Idar - Oberstein Edelsteine bewundert, in Pünderich an der Mosel ein Straßenweinfest besucht, an einer Weinprobe im Sponheimer Hof teilgenommen, eine Ortsführung durch Enkirch durchgeführt, das einzigste was noch fehlte, war eine Dilldappenjagdt.
Diese wurde dann am Samstag, den 11.05.2002 Abends um 21:00 Uhr durchgeführt. Die Frauen schon in freudiger Erwartung, um endlich den Dilldappen das Salz auf's "Schwänzchen " zu streuen, doch wie so oft im Leben, die Frauen die vorher soviel geredet hatten und mitgeteilt hatten, was sie mit einem Dilldappen alles anfangen würden, als plötzlich dann einer aus dem Gebüsch sprang, waren diese Frauen, auf einmal still, brav und mutlos. Aber es gab doch nocht einige mutige Damen, die sich tapfer mit den Dilldappen anlegten und sie nach einigen geschickten Handgriffen, zähmten. An der Dilldappenhütte angekommen, konnte tatsächlich ein sehr guter Fang gezählt werden. insgesamt 4 Dilldappen konnten eingefangen werden und einige Bilder für das Jagdtalbum geschossen werden. Nach einigen Minuten wurden die Dilldappen wieder frei gelassen werden und man zog sich dann in die Hütte zurück, denn so eine Jagdt macht durstig.
In den frühen Morgenstunden machte sich dann eine verwegene Schar dann noch zu Fuß auf den Rückweg (der Rest ist wegen Versagen der Füße, mit dem Auto zum Sponheimner Hof zurück gefahren worden). Diese verschworene Truppe wollte sich aber auf dem Rückweg, mit dem Fußmarsch wieder ausnüchtern, doch dank reichlicher flüssiger Marschverpflegung, ist ihnen dies nicht gelungen, aber es sind alle gut im Sponheimer Hof gelandet. Die folgenden Bilder zeigen einige Tatsachen von der Dilldappenjagdt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü